Dienstag, 26. Oktober 2010, 21:24 Uhr

Will sich Mel Gibson etwa bald öffentlich entschuldigen?

Los Angeles. Hollywood-Star Mel Gibson (54) musste in letzter Zeit ordentlich in die saure Gurke beißen! Im vergangenem Jahr bekamen er und Ex-Frau Oksana Gregorieva (40) Tochter Lucia, dann ging die Beziehung den Bach runter und beide beendeten die Beziehung im April diesen Jahres nach einem Riesenkrach. Angeblich soll der 54-Jährige in einer Auseinandersetzung im Januar ihr gegenüber handgreiflich geworden sein. Zudem tobt zwischen dem Paar ein erbitterter Sorgerechtsstreit, doch nun will sich Mister Gibson offenbar entschuldigen. Denn der Hollywoodstar will sein schlechtes Image wieder aufpolieren und seine Filmkarriere vor dem endgültigen Aus retten, hieß es.

Vermutlich ist Gibson endlich aufgewacht, nachdem er aus der Besetzung von ‘Hangover 2’ verbannt wurde. Eine Quelle berichtete gegenüber der Webseite ‘PopEater’: “Seit das zweite Audiomaterial veröffentlicht wurde, haben alle Medien versucht, mit Mels Leuten Kontakt aufzunehmen, um für ein Interview anzufragen. Jetzt, nach Monaten des Schweigens, hat Mel endlich erkannt, dass, wenn er nicht bald was sagen würde, es zu spät sein könnte. Die Tage mit dem Kopf-im-Sand-zu-stecken und zu hoffen, dass dieses ganze gräßliche Chaos vorüber geht, sind vorbei.”

Mel hatte mal mit der amerikanischen TV-Journalistin und -Moderatorin Diane Sawyer ein Interview gehabt, nachdem er eine provokative antisemitische Äußerung von sich gab. Schon das schien damals nicht gut für ihn gelaufen zu sein.

Vielleicht würde ihn ein Interview mit Talkmaster Matt Lauer besser tun, um alles wieder richtig zu stellen. Die Quelle fügte hinzu: ” Es wird sicherlich nicht Oprah sein, nachdem sie fast Oksana bekam, um mit der gesamten Geschichte auszupacken.”