Mittwoch, 27. Oktober 2010, 11:30 Uhr

Daniela Katzenberger fast nackt im Hühnerstall

Köln. Köstlich: Daniela Katzenberger (24) und noch ein paar Hühner zum Fototermin im Stall! Unsere Lieblingsblondine amüsierte in der neuen Folge von “Natürlich blond” am Dienstagabend auf VOX mit ihrem Auftritt in einem Hühnerstall. Nackt! Katze (“Ich bin mit Scheiße groß geworden – Pferdescheiße”) schmückte sich bei 12 Grad Kälte mit fremden Federn. So jedenfalls das Thema eines der Bilder aus einer ganzen Serie mit sprichtwörtlioch umgesetzen Themen. Allerdings hatte sie bei den Shooting für ihren ersten Kalender Höllenschiß vor den Hühnern. „Bei Hühnern hab ich Angst, dass sie mich picken, bei Männern, dass sie mich …. “. Hahaha!

Angeblich erstmals seit 12 Jahren besuchte Katze dann in der gestrigen Folge auch noch einen bildhübschen Zahnarzt (“Der ist sooo hübsch!”). Kommentar: “Ich habe keine Löcher. Jedenfalls nicht da.”

Die Aufregung um die jüngst bekannt gewordenen Nackt-Aufnahmen und ihre Teilnahme an einem “Miss Venus”-Contest gelassen. Dem Magazin “in” erklärte sie: “Ich wollte nie Venus-Gesicht werden. Der erste Platz hätte ein Fotoshooting für ein Unterwäsche-Versandhaus gewonnen.”
Dass Deutschland nun weiß, wie sie nackt aussieht, ist aber kein Problem für die 24-Jährige: “Jede Frau hat ein Paar Möpse und wenn man die mal sieht, dann ist das halt so.”

Die Familie und ihr Management wussten ohnehin schon lange um ihr freizügiges Vorleben: “Ich stehe zu meiner Vergangenheit und brauche mich für nichts zu schämen.” Damals sei Katze halt noch jünger gewesen: “Heute würde ich mich nicht mehr ausziehen.”

Auch der Traum von der “Playmate”-Karriere ist Schnee von gestern. Die “neue” Katze ist älter und reifer: “Ich habe mir als Kind auch eine Barbie-Puppe gewünscht, trotzdem will ich die heute nicht mehr.”

Fotos: VOX