Mittwoch, 27. Oktober 2010, 20:42 Uhr

"X Factor": Alles über das Halbfinale am nächsten Dienstag

Köln. Im Halbfinale von “X Factor” am Dienstag, 2. November, um 20.15 Uhr bei VOX kämpfen nun die verbliebenen Top 3 Acts Edita Abdieski, Mati Gavriel und “Big Soul” um den Einzug in das große “X Factor”-Finale.

Eine wichtige Veränderung wartet hier auf die Schützlinge von Sarah Connor, Till Brönner und George Glueck. Erstmals im Verlauf der Show-Reihe wird es in den Live-Shows keinen Entscheidungssong mehr geben. Die Kandidaten müssen im Halbfinale und im Finale die Zuschauer mit ihren Live-Auftritten direkt überzeugen.

Die Jury berät, coacht und bereitet weiter die Lieder und Performances mit ihren Schützlingen vor – einen unmittelbaren Einfluss auf die Entscheidung, wer das Ticktet für das große “X Factor”-Finale erhält, haben sie dagegen nicht mehr. Mit diesen Songs wollen die drei besten Acts der Showreihe die Zuschauer von sich überzeugen – und ihr Weiterkommen ins alles entscheidende Finale der Casting-Show sichern:

Kategorie 16 – 24 Jahre / Mentorin Sarah Connor:
Mati Gavriel (24), Ausstatter für Musikvideos aus Berlin, singt “Imagine” von John Lennon sowie “You are not alone” von Michael Jackson

Kategorie 25 Jahre + / Mentor Till Brönner:
Edita Abdieski (25), Kellnerin aus Köln, singt “Blame it on tthe Boogie” von den Jackson Five sowie “You are so beautiful” von Diana Ross

Kategorie Gruppen / Mentor George Glueck:
“Big Soul”, Quartett aus Hamburg, singt den Song “As” von Stevie Wonder sowie “I’ll be there” von Michael Jackson

Für weitere Highlights im Halbfinale von “X Factor” sorgen die Auftritt der amerikanischen Kult-Band Gossip um Frontfrau Beth Ditto sowie der Gastauftritt des erfolgreichen Chart-Stürmers und US-Rappers Flo Rida: Nach ihren Welterfolgen mit den Songs “Heavy Cross”, “Love Long Distance” und “Pop goes the World” präsentieren die US-Stars von Gossip nun ihre vierte Single-Auskopplung “Men in Love” aus ihrem aktuellen Hit-Album “Music for Men” auf der “X
Factor”-Bühne. Die Zuschauer erwartet laut Bandaussagen ein Song, der “irgendwo zwischen Ekstase-Schweiß und Transzendenz” anzusiedeln ist.

Für ekstatischen Schweiß sorgt auch der Auftritt des erfolgreichen US-Rappers Flo Rida, der mit seiner aktuellen Hit-Single “Club can’t handle me” ebenfalls im Halbfinale von “X Factor” gastiert. Das Instrumental des Club-Songs, der bis auf Platz vier der deutschen Single-Charts stürmte, stammt von dem französischen House-Produzenten David Guetta. In der Vergangenheit arbeitete Flo Rida u.a. mit Stars wie Timbaland, Kesha, Christina Aguilera sowie will.i.am von den Black Eyed Peas zusammen.

Die Top 3 Acts stellen sich morgen, Donnerstag 28. Oktober, zwischen 14:30 Uhr und 15:15 Uhr den Fragen der Fans im Live-Chat bei VOX.de. Den gesamten Videochat kann man sich danach auf VOXNOW.de anschauen.

Fotos: Vox/Ralf Jürgens, Sony Music/Alice Hawkins, Warner Music