Donnerstag, 28. Oktober 2010, 11:43 Uhr

Hier geht eine Masseuse David Beckham an die Wäsche

Los Angeles. Nein, David David Beckham ist durchaus für den einen oder anderen Spaß zu haben! Bei einem Streich mit versteckter Kamera legte er in der “Ellen DeGeneres Show” eine Masseuse rein. Die Anweisungen bekam er über einen Miniatursender von Ellen ins Fußballerohr gesäuselt.

Nachdem er die Frau, die ihn im Studio besuchte, fragte, ob sie behaupt wisse, wer er sei und die dies selbstverständlich bejahte, sagte der 35-jährige, dass er bitte nur mit “Ricky” angesprochen werden wolle.

Schließlich sollte die Masseuse dann mit dem Star dessen “Energie” teilen, in dem sich beide gegenseitig ihre Hände auf die Schulter legten und lautstark spirituell befreiende Wolllustgeräusche von sich gaben …

Jüngst präsentierte der Star beim Spiel seines Vereins Los Angeles Galaxy gegen den FC Dallas, was er untenrum trägt. Weil er Blut auf seiner Spielkleidung hatte, war er gezwungen, Hose und Shirt zu wechseln. Natürlich trug er Emprio Armani.

Fotos: wenn.com