Donnerstag, 28. Oktober 2010, 21:33 Uhr

"Mission Impossible Ghost Protocol": Dreh im höchsten Turm der Welt

Dubai. Tom Cruise (48) ist doch immer für eine Überraschung gut! Nach den Dreharbeiten in Prag für ‘Mission Impossible 4’ gab der Hollywoodstar heute eine Pressekonferenz in Dubai und verkündete stolz, dass das Team eine Reihe von Szenen im Burdsch Chalifa (auch Burj Khalifa, bisher bekannt als Burj Dubai) , dem mit 828 Metern höchsten Turm der Welt, drehen werde.

Das Gebäude wurde am 4. Januar 2010 eingeweiht. Noch immer stehen aber 825 von 900 Wohnung in dem welthöchsten Gebäude leer.

Weitere Schauplätze im vierten Teil der Actionreihe sind neben Prag auch Moskau und das kanadische Vancouver.

Tom Cruise verriet im Beisein von Produzent Bryan Burke übrigens auch den Titel des vierten Teils der Agentenfilm-Reihe: “Mission Impossible Ghost Protocol”. Der Star sagte dazu: “Es wird nicht MI 2, MI 3 oder MI 4 – es wird ‘Mission: Impossible Ghost Protocol’. Was ich mit der Reihe immer erreichen wollte, war, keine aufeinanderfolgenden Nummern zu haben, weil ich keine Fortsetzungen gemacht habe und ich sie auch nie als solche gesehen habe. Wenn man sich die Filme anschaut, merkt man, dass jeder charakteristisch für den Regisseur, der daran gearbeitet hat, ist. Ich liebe es, diese Film-Serie zu machen.”

“Mission Impossible Ghost Protocol” startet am 15. Dezember 2011 in den deutschen Kinos.

Fotos: Paramount Pictures