Freitag, 29. Oktober 2010, 8:42 Uhr

Céline Dion: Die Zwillinge heißen Nelson und Eddy

Los Angeles. 15.000 Namen will sie studiert haben, nun hat sie zwei gefunden: Popiva Celine Dion und ihr Gatte René Angélil nennen ihre am letzten Samstag geborenen Zwillinge Nelson und Eddy! Bei einem Kaliber von Dion haben die Namen natürlich einen wuchtigen Symbolgehalt: Eddy stehe für Eddy Marnay, jener Produzent, “der Célines erste fünf Alben produziert hat und für Céline wie ein Vater gewesen sei. Eddy hat ein großer Einfluss auf Célines und René’s Leben”, sagte ein Sprecher des Paares gegenüber ‘people.com’.

Und Nelson stehe selbstverständlich für Nelson Mandela, jenen legendären Staatsmann und Anti-Apartheid-Kämpfer, den Dion vor zwei Jahren auf ihre Welttour in Südafrika traf. “René sagte, dass sie in den wenigen Minuten, die sie mit ihm verbringen durften, sehr von seiner Menschlichkeit beeindruckt waren”, fügte der Sprecher hinzu.

Übrigens habe Dion keine drastische Schwangerschaftsdiät vor, um ihre zusätzlichen 18 Kilo schnell wieder los zu werden. Dion zur französischen ‘Gala’: “Meine Figur ist mir nicht wichtig. Das war sie mir nie und ich bin nicht besorgt. Ich werde auf jeden Fall keine Diät machen, denn ich will stillen… Außerdem habe ich einen sehr guten Stylisten und falls es darum geht, ein oder zwei Kleidergrößen nach oben zu gehen – tja, dann sei’s so.”