Freitag, 29. Oktober 2010, 16:04 Uhr

Take That: Ticket-Nachfrage doppelt so hoch wie bei Michael Jackson

London. Es ist der helle Wahnsinn, aber offenbar wahr: Die Nachfrage nach Konzerttickets für die Sommertour 2011 von ‘Take That’ ist explosiv hoch und übertrifft bei weitem die von Michael Jackson, der bekanntlich im vergangenem Jahr eine Konzertserie in der O2-Arena von London geben sollte. Das behauptete zumindest der offizielle Online-Anbieter ‘Ticketmaster’.

Angeblich waren zahlreiche Fans der britischen Band heute Morgen völlig frustriert, als die Internetseite abstürzte und online kein Ticketkauf mehr abgewickelt werden konnte. Offenbar haben zu viele Zugriffe die Website zum “Crashen” gebracht, da die Server überlastet waren.

Der Ticketverkauf für die Tournee der Band begann heute morgen um neun Uhr, aber eine Stunde später ist es aufgrund der vielen Aufrufe im Internet der Vorverkauf zunächst zum Stillstand gekommen. Insider gehen davon aus, dass aber noch Karten zu ergattern sind. Ein Sprecher der Band empfohl den Leuten, es zwischenzeitlich mal immer wieder im Internet zu probieren.

Auf ihrer Facebook-Seite erklärte ‘Ticketmaster’, dass sie der gewaltigen Anfragen nicht nachkommen konnten: “Die Kettenreaktion führte auch zu Problemen des britischen Telefonnetzes, es wurde bestätigt, dass es auch anstrengend war, dies zu bewältigen und dass die Anruferzahlen mindestens doppelt so hoch waren, wie der von Michael Jacksons Verkauf im vergangenem März.”

Take That werden am 4. Dezember auch zu “Wetten, dass…?” kommen. ZDF-Sprecher Dr. Peter Gruhne sagte gegenüber der Bild-Zeitung: “Wir haben die Zusage, dass ‘Take That’ kommen.” In der Show sollen auch Whoopie Goldberg, Phil Collins, Justin Bieber und Otto Waalkes zu Gast sein.