Freitag, 29. Oktober 2010, 17:41 Uhr

Thilo Sarrazin sprengt mit seinem Buch alle Rekorde

Baden-Baden. Ein beispielloser Rekord: Thilo Sarrazin legt mit “Deutschland schafft sich ab” hierzulande das meistverkaufte Politik-Sachbuch eines deutschen Autors des Jahrzehnts hin. Dies ergab eine Sonderauswertung von media control.

Sarrazins Ende August dieses Jahres erschienener Titel verkaufte sich bis jetzt schon häufiger als Helmut Schmidts Bestseller “Außer Dienst”. Bei den politischen Sachbüchern seit 2000 insgesamt landet Sarrazin hinter Michael Moores “Stupid White Men” an zweiter Stelle.

Angeblich seien Medienberichten zufolge bisher 800.000 Exemplare verkauft. Die Druckauflage beträgt bis jetzt 1,1, Millionen Stück. Nach Schätzung von Branchenexperten dürfte Sarazzin über drei Millionen Euro vor Steuern mit dem Buch verdient haben, wenn alle Exemplare verkauft werden, berichtet das ‘Manager magazin’.