Freitag, 29. Oktober 2010, 12:01 Uhr

Travie McCoy startet mit neuer Single durch

Berlin. In Berlin sorgte Travie McCoy diese Woche zudem für Furore als er ein Graffiti auf ein Reststück der Berliner Mauer sprayte und festgenommen wurde. Zufälligerweise wird jetzt auch seine neue Single angekündigt. Mit seiner euphorisch aufgenommenen Solo-Debütsingle „Billionaire“ reichte Travie McCoy den leicht verspäteten Sommer-Smashhit des Jahres nach – mit „We`ll Be Alright“ veröffentlicht das amerikanische Multitalent nun pünktlich zur laufenden Deutschland-Tour (mit Support-Act Bruno Mars!) die zweite Auskopplung aus seinem Erfolgsalbum „Lazarus“!

Die ersten beiden Konzerte in Köln und Berlin diese Woche sorgten ja für wahre Begeisterungsstürme, nächste Woche stehen noch Hamburg und Stuttgart auf dem Tourplan.

Mit dem Doppel-Livepackage Travie McCoy/ Bruno Mars haben sich zwei der momentan angesagtesten und spannendsten US-Acts zusammengefunden, mit vereinten Kräften für positive Vibes an dunkel-regnerischen Spätherbsttagen zu sorgen! Die ultimative Traumkonstellation gegen Winterdepressionen, Grippewellen und heimische Tiefdruckgebiete!


Spätestens seit dem Durchbruch der Gym Class Heroes
im Jahr 2007, als sie mit dem Song “Cupid’s Chokehold” auf Platz 1 der US-Single-Charts stürmten, kennt man auch den Frontmann Travie McCoy. Weil er anders aussieht, ist es für manche schwer zu glauben, dass der coole Sänger nach dem Erfolg des GCH-Albums “As Cruel As School Children” seine Zeit nicht etwa mit den stereotypen Rockstar-Hobbies verbrachte, sondern ganz im Gegenteil, erst überzeugt werden musste, in Clubs feiern zu gehen. So fand er den richtigen Vibe für sein Debütalbum. Aber tatsächlich – Travie, der übrigens bis vor kurzem mit Katy Perry liiert war, ist alles andere als ein Durchschnitts-Künstler, wie man auch mit seiner neuen Single „We`ll Be Alright“ beweist (auf deren mitreißende Liveperformance sich die Fans selbstverständlich ebenso freuen dürfen wie auf das restliche Material von „Lazarus“)!

Fotos: Atlantic Records/Waner Music