Montag, 01. November 2010, 17:02 Uhr

"Bauer sucht Frau": Schon wieder eine neue Frau für Lukas

Köln. Montagabend um 21.15 Uhr gehts in eine neue Runde von ‘Bauer sucht Frau’ auf RTL! Nach dem ersten Kennenlernen auf dem Scheunenfest sind Willy, Harald, Lämmes, Lukas und Gerhard wieder auf ihre Höfe zurückgekehrt, um alles für den Besuch ihrer auserwählten Frauen vorzubereiten. Alle sind aufgeregt und gespannt. Nur eben Lukas nicht.

Der junge Rinderwirt Lukas hat Regina beim Scheunenfest zu sich auf den Hof eingeladen. Doch der Funke wollte nicht so recht überspringen. „Regina und ich haben gemerkt, dass es zwischen uns doch nicht funktioniert und haben beschlossen die Sache zu beenden“, erklärt der 21-jährige Sauerländer. Doch Lukas lässt den Kopf nicht hängen und schaut gemeinsam mit seiner Mutter Elisabeth noch mal in seine Briefe. Das Foto und der Brief von Stina gefallen ihm besonders gut und so ruft er die Krankenkassenangestellte aus dem Ruhrgebiet an, lädt sie zu sich auf den Hof ein und erwartet aufgeregt ihre Ankunft.

Nervös ist auch Harald, der charmante Schweinebauer. Mit einer roten Rose in der Hand wartet der 42jährige Mittelfranke an der Bushaltestelle sehnsüchtig auf die Ankunft von Janet: „Ich habe so einen Herzbammel. Die Janet ist so eine Nette und so eine Hübsche.“ Und auch Janet gesteht nach ihrer Ankunft: „Ich war aufgeregt und habe mich gefreut, ihn wiederzusehen.“ Nach einem kleinen Imbiss, den Harald sehr zur Verwunderung von Janet auf Holzbrettern serviert, zeigt er der 26jährigen Hausfrau das Haus. Kurz vor dem Schlafengehen hat Harald noch etwas ganz Besonderes vorbereitet: Mit Sekt überrascht er Janet im Schlafzimmer und die Beiden stoßen auf ihre gemeinsame Hofwoche an.

Auch für Willy (48), den lustigen Ackerbauer, und seine Rosi beginnt die gemeinsame Woche mit einem Rundgang durch Haus und Hof. Die 45jährige Rheinländerin ist sehr angetan, vor allem von ihrem Gastgeber: „Das war für mich eine neue Situation, Jemandem in die Augen zu schauen und dabei was zu empfinden.“

Und auch Willy freut sich, nicht mehr alleine zu sein. „Das war schön beim Abendbrot nicht allein zu sein, sondern sich mit Jemand vernünftig unterhalten zu können.“

Gerhard, der rüstige Hühnerwirt, zeigt Barbara sein Haus. Die 59jährige Melkerin scheint die sehr spartanische und veraltete Einrichtung des Hauses so gar nicht zuzusagen. Um so mehr freut sich die Thüringerin dann, die Tiere des Hofes kennenzulernen – was auch Gerhard ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Große Freude auch bei Lämmes. Der ehrliche Schäfer berichtet seiner Mutter vom Scheunenfest. Die 73-jährige Änni weint vor Glück, als sie erfährt, dass sich Lämmes in Moni verguckt hat. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als eine liebevolle Frau für ihren einzigen Sohn: „Ich habe am Heiligenhäuschen gestanden und gebetet, dass es mit einer Frau klappt.“ Ob das Gebet erhört wird, wird sich zeigen. Doch Moni und Lämmes sind auf einem guten Weg dahin. Hand in Hand zeigt der 39-Jährige der temperamentvollen Fleischereiverkäuferin seinen Hof und füttert sie liebevoll mit frisch gepflückten Kirschen.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius

Alle Infos zu “Bauer sucht Frau” im Special bei RTL.de