Dienstag, 02. November 2010, 18:20 Uhr

Die schwangere Mariah Carey widersteht der Morgenübelkeit

Los Angeles. Mariah Carey (41) sagt, die morgendliche Übelkeit sei schlecht für ihre Singstimme. Die Sängerin (‘H.A.T.E.U.’) hat verraten, dass sie sich Sorgen macht, es könne ihr Gesangstalent beeinträchtigen, wenn sie sich übergibt, daher tut sie ihr Bestes, um den Brechreiz zu widerstehen. “Es ist mehr wie ein andauerndes Gefühl von Würg!”, erzählte die Beauty ‘USA Today’. “Es ist immer ein kleiner Brechreiz da, aber zu erbrechen ist schlecht für deine Stimme – der Reflux ist furchtbar – daher versuche ich, einfach ruhig zu bleiben, es durchzustehen.”

Vergangene Woche erst hatte die Pop-Diva bekannt gegeben, dass sie das erste gemeinsame Kind mit ihrem Gatten Nick Cannon (30) erwarte. Sie ist außer sich vor Freude, endlich schwanger zu sein, nachdem sie jahrelang versucht hatte, eine Familie zu gründen. Und obwohl die schwangerschaftsbedingte Übelkeit und die Müdigkeit langsam anfangen, ihren Tribut zu fordern, kann es die Musikerin nicht erwarten, Mutter zu sein.
Derzeit promotet die Künstlerin ihr neues Album ‘Merry Christmas II You’ und hat enthüllt, dass sie hart daran gearbeitet habe, ihren Gesang aufzuzeichnen, und “bis zur letzten Minute” im Aufnahmestudio war. Sie gestand, dass sie verunsichert war, in der Öffentlichkeit aufzutreten, jedoch eine Weile warten wollte, bevor sie ihre Schwangerschaft bestätigte, weil sie in der Vergangenheit bereits eine Fehlgeburt hatte.

Carey wusste jedoch, dass sie aufgrund der wachsenden Spekulationen eine Bekanntgabe machen musste. “Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so nervös war vor einem Interview. Ich bin sonst nie so”, erklärte sie. “Aber all diese Werbe-Aktionen standen an und wir wussten nicht mehr, wie wir es aufrecht erhalten konnten, nichts zu sagen. Ehrlich, ich hätte viel lieber gewartet, bevor ich deswegen eine Party mit der Welt machte. Aber du kannst eine Geheimnis nur bis zu einem bestimmten Punkt wahren; es wird stressig.”
Gerüchten zufolge erwartet Mariah Carey einen Jungen, der im März auf die Welt kommen soll. (Cover) ?