Montag, 08. November 2010, 15:13 Uhr

Tom Cruise: Schlechte Aussichten für Fortsetzung von "Top Gun"

Los Angeles. Hollywoods Kassengift Nummer 1 Tom Cruise (48) hofft angeblich auf eine Fortsetzung von ‘Top Gun’, doch die Chancen dafür schwinden. Das Original mit Cruise in der Rolle des ‘Maverick’ wurde 1986 von Jerry Bruckheimer produziert und konnte weltweit immerhin über 250 Millionen Euro einspielen.

Jetzt gestand der Filmproduzent, dass Produzenten und Autoren zwar einen zweiten Teil planten, doch weit sei man damit bislang nicht gekommen. Produzent Jerry Bruckheimer erklärte gegenüber ‘E! Online’ bei den ‘BAFTA L.A.’s Britannia Awards’ vergangene Woche: “Ihr wisst schon, es liegt in weiter Ferne. Wir haben darüber gesprochen, seit der Film herauskam und er ein großer Erfolg war.”

Auch Hauptdarsteller Tom Cruise habe vor langer Zeit erfolglos versucht, eine Fortsetzung auf den Weg zu bringen: “Tom Cruise nahm vor vielen Jahren einen Anlauf und wir konnten es einfach nicht knacken. Wir werden also sehen, was jetzt passiert”, sagte Jerry Bruckheimer. (Cover)