Freitag, 12. November 2010, 9:24 Uhr

Joel Madden fragt Schwiegervater Lionel Richie um Rat

Los Angeles Wenn er in Liebesdingen Rat sucht, wendet sich Joel Madden (31) an Lionel Richie (61). Der ‘Good Charlotte’-Frontmann (‘I Just Wanna Live’) ist mit Richies Tochter Nicole (29) verlobt, die beiden haben bereits zwei Kinder, Harlow (2) und Sparrow (14 Monate). Obwohl die Beziehung wunderbar läuft, gestand Madden nun manchmal Rat bei Dritten zu suchen, wenn es Streit gibt.

“Wann immer Nicole sauer auf mich ist, warum auch immer, rufe ich ihn [Lionel Richie] an”, so der Musiker im ‘People’-Magazin, “und frage ihn: ‘Hör zu, Nicole ist wütend auf mich und ich weiß nicht, wieso.’ Dann ruft er sie an und biegt alles gerade, und es ist wirklich nett, diese Möglichkeit zu haben.”

Doch nicht nur Sachen Liebe muss Lionel Richie herhalten, auch was die Kinder angeht, fragt Joel Madden gerne nach. Um seine Karriere voran zu treiben, muss der Rocker immer wieder unterwegs sein – eine Tatsache, die ihm zunehmend schwer fällt.

“Es ist schwer, weg zu sein”, seufzte der Star und verdeutlichte sein Problem: “Es ist das erste Mal, dass ich das in Frage stelle, weil ich dann wichtige Dinge verpasse und mich frage: ‘Ist es das wert?'”

Zum Glück aber findet Madden auch hier bei seinem Schwiegervater in spe Halt. “Er und ich sind beste Freunde geworden”, beschrieb der Jungstar die Beziehung zu seinem älteren Vorbild. “Wir reden viel am Telefon. Er ist immer weg und ich bin immer weg, aber wir verstehen einander. Er hat das erlebt, was ich erlebe.”

Hoffentlich findet es Nicole Richie auch in Ordnung, dass Joel Madden ihren Vater Lionel immer um Rat fragt. (Cover)