Dienstag, 16. November 2010, 15:52 Uhr

Lady Gaga wird Studiengang an Universität in South Carolina

Columbia. Miss Extravaganza Lady Gaga wird ab Frühjahr 2011 zum Gegenstand eines Studiengangs an der “University of South Carolina”. In dem Seminar “Lady Gaga und die Soziologie der Berühmtheit” könne man “einige der soziologisch relevanten Dimensionen des Ruhms von Lady GaGa aufdecken”. Dazu zählten Business-und Marketing-Strategien, die Rolle der alten und neuen Medien; Fans und Live-Konzerte, die homosexuelle Kultur, religiöse und politische Themen, Geschlecht und Sexualität und die Städte New York und Hollywood.

Professor Mathieu Deflem, großer Fan von Lady Gaga, sagtze dazu: “Die Berühmtheit von Lady GaGa ist ein aktuelles Phänomen und lässt sich mit den Interessen der Studenten verbinden.”

Natürlich träumt der Professor, der den Star schon einige Mal treffen durfte, dass die 24-Jährige die Studenten auch selbst beehrt, denn für ihn ist das alles andere als eine Spaßveranstaltung. “Ich werde überall erzählen, dass ich diese Vorlesung über sie ins Leben gerufen habe. Aber ich denke, dass es vor allem aus logistischen Gründen für sie nicht möglich wäre, in die Uni zu kommen”. Für eine Note sind drei Tests, zwei Aufsätze und eine Abschklussklausur nötig.

Allerdings können sich nur 50 Studenten in das Semester einschreiben. Ab Herbst 2011 soll es dann die Möglichkeit für 120 Studenten geben.

Foto: wenn.com