Mittwoch, 17. November 2010, 19:37 Uhr

Eva Longoria: Jetzt also doch eine Scheidung?

Los Angeles. Ehe scheint doch vorbei: Eva Longoria (35) hat Berichten nach aufgrund “unüberbrückbarer Differenzen” die Scheidung von ihrem Mann Tony Parker (28) eingereicht. Das ‘People’-Magazin berichtete heute als erstes, dass die Schauspielerin (‘Desperate Housewives’) die Papiere beim Amtsgericht von Los Angeles hinterlegt habe und das Ende der Ehe ersuche. Die Klatschseite ‘TMZ’ konnte dann weitere Details zusammentragen, darunter auch, dass die Aktrice als Grund für die Trennung “unüberbrückbare Differenzen” angegeben hat.

“Longoria kreuzte das Kästchen an, das sagt, ‘Ehegattenunterhalt zu zahlen an [Longoria]”, berichtet die Seite. “Wenn Eva ihren Willen bekommt, bezahlt sie ihre Anwälte und Tony zahlt für seine.” Angeblich hat die Schöne auch darum gebeten, ihren Mädchennamen wieder annehmen zu können.
Bereits gestern war behauptet worden, dass der französische Basketballstar (‘San Antonia Spurs’) in Texas die Scheidungsunterlagen eingereicht habe, um die Ehe zu beenden. Der Sprecher der Beauty beeilte sich jedoch, die Geschichte zu dementieren, und nannte sie “100 prozentig falsch”.

Es hatte diese Woche Anschuldigungen gegeben, dass der Sportler fremd gegangen sei, was seine Gattin dem ‘People’-Magazin zufolge “total und völlig aus heiterem Himmel getroffen” habe. Es gab weitere Berichte, dass die Beziehung der beiden in Schwierigkeiten stecke, und die Zeitschrift ‘Us Weekly’ behauptete, Longoria habe eine Auszeit von der Ehe ausgerufen, nachdem sie entdeckt hatte, dass ihr Mann “persönliche” Nachrichten an eine weibliche Bekannte des Paares geschickt hatte. Die Publikation behauptet, “Hunderte” seien in einem einzigen Monat versandt worden. “Der Betrug hat Eva das Herz gebrochen”, sagte ein Insider.
Ein anderer Alleswisser fügte hinzu: “Nachdem das Vertrauen einmal verloren war, war die Ehe vorbei. Eva dachte ehrlich, sie würde mit Tony alt werden und mit ihm Kinder haben. Sie ist untröstlich.”

Kennen gelernt hatten sich die beiden 2004 und verlobten sich zwei Jahre später. Beide Partner haben einen Ehevertrag unterschrieben und Eva Longoria soll “am Boden zerstört” sein, dass ihre Ehe vorbei ist.