Samstag, 20. November 2010, 15:45 Uhr

Lindsay Lohan verliert Hauptrolle in "Inferno"

Los Angeles. Die Produzenten des Biopics über Pornostar Linda Lovelace sind mit ihrer Geduld am Ende. Schauspielerin Lindsay Lohan hat die Hauptrolle verloren. “Wir haben das Angebot zurückgezogen”, verriet Regisseur Matthew Wilder in einem Interview mit ‘E!Online’, nachdem das Projekt mehrfach verschoben werden mußte. Der Grund: Lohan saß im Knast und absolviert bis zum 3. Januar einen Drogenentzug.

Obwohl Wilder noch vor Wochen Lobeshymnen auf die im Entzug sitzende 24-Jährige sang, sei es unmöglich Lohan für die Dreharbeiten zu versichern. Die Ausfälle der Schauspielerin will offenbar keine Versicherung abdecken. Am Montag wolle man den Namen der Nachfolgerin präsentieren.
Die Entscheidung sei im beiderseitigen Einvernehmen gefallen, heißt es von Lohans Sprecher.

Foto: wenn.com