Montag, 22. November 2010, 16:41 Uhr

Take That: Mark Owen will sich eine Kuh kaufen

London. ‘Take That’-Star Mark Owen (38) wird von einer Kuh “in Versuchung” geführt. Der ‘Take That’-Star (‘Babe’) mag Tiere und liebt es, verschiedene Vogelarten zu sehen, wenn er spazieren geht. Allerdings hat er für sein örtliches Gemeindeland eine verrücktere Ambition. “Ich füttere die Enten, genieße das ziemlich”, antwortete der Star, als er in einer ‘BBC’-Radioshow gefragt wurde, wie er seine Freizeit verbringt. “[Ich habe auch erfahren], dass du eine Kuh aufs Gemeindeland stellen kannst. Ich bin ziemlich in Versuchung, eine Kuh zu kaufen.”

Der Beau kann froh sein, dass er die Zeit findet, sich beim Wandern durch Parks zu entspannen, immerhin ist er derzeit recht eingespannt: Zusammen mit seinen ‘Take That’-Kollegen Howard Donald (42), Jason Orange (40), Gary Barlow (39) sowie Rückkehrer Robbie Williams (36) arbeitete Owen in letzter Zeit eifrig an ihrer neuesten Platte mit dem Titel ‘Progress’. Es ist seit 1995 das erste Album der britischen Erfolgsband, auf dem auch Williams zu hören ist.

Gemeinsam mit seinen Kollegen sprach der Künstler in der Sendung auch über seine Lieblingslieder auf dem neuen Album. Sie alle sind riesig stolz auf ihre Arbeit. Barlow scherzte, dass sie alle unterschiedliche Meinungen darüber hätten, welcher Song der Platte denn nun der beste sei – abhängig davon, wie groß ihr Anteil an dem Lied ist. “Unsere Lieblingssongs sind für gewöhnlich diejenigen, auf denen wir mehr singen”, lachte er.  Welches dann wohl das Lieblingslied von Mark Owen ist, können Fans ja dann selbst herausfinden. (Cover)