Mittwoch, 24. November 2010, 16:42 Uhr

Jessica Alba wurde von ihrer Mutter bloßgestellt

Los Angeles. Hollywood-Schnuckelchen Jessica Alba (29) wurde früher vor ihren Freunden von ihrer Mutter gedemütigt, da die Geheimnisse ihrer Tochter ausplauderte. “Meine Familie ist wirklich ziemlich außer Kontrolle”, wird die schöne Schauspielerin (‘Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer’) zitiert.

“Wann immer ich Freunde mit nach Hause brachte, erschauderte ich, weil ich wusste, dass sie die Sache sagen würden, die sie immer sagten. Meine Mutter sagte immer: ‘Ich habe dich auf diese Welt gebracht und ich kann dich auch wieder herausnehmen.’ Ich sagte: ‘Mama! Das ist so peinlich.'”
Die Beauty ist heute für ihr umwerfendes Aussehen und ihren gestählten Körper berühmt, sie war jedoch nicht immer so hübsch. In der Vergangenheit hat die Aktrice oft darüber gesprochen, dass sie ihre Schulzeit hart fand, da sie eine Spätentwicklerin war, doch als sie älter wurde, hatte sie dann doch ein paar Freunde.

Jemand Besonderes zu finden, war für Alba jedoch aufgrund ihrer freizügigen Eltern ein zweischneidiges Schwert. Die gaben nämlich noch weitere Schmankerl zum Besten und sprachen mit den Verehrern ihrer Tochter bevorzugt über die Nacht ihrer Empfängnis – sehr zu Albas Horror. “Meine Großeltern leben noch immer in dem Haus, in dem ich schätze, dass es passierte”, gestand sie. “Das muss ich nicht wissen!”
Mittlerweile ist die Mimin mit dem Filmproduzenten Cash Warren verheiratet und hat mit ihm die gemeinsame Tochter Honor (2). Auch wenn sie sich noch keine Gedanken darüber machen will, so hat Jessica Alba bereits geschworen, ihr Töchterlein niemals zu blamieren, wenn diese im Date-Alter ist. (Cover)