Samstag, 01. Januar 2011, 14:35 Uhr

Ke$ha, Backstreet Boys und NKOTB feiern Silvester auf dem Times Square

New York. Rund eine Million  Menschen feierten auf dem New Yorker Times Square in das neue Jahr hinein und das trotz immensen Schneealls bis zu 80cm. Der Winterdienst war die letzten Tage damit beschäftigt, Tonnen  von Schnee wegzuschaffen, damit hier die größte Silvestersause der US-Ostküste über die Bühne gehen konnte.

Traditionell wurde eine gigantische Glitzerkugel aus tausenden LEDs über den Köpfen der hunderttausenden  New Yorker und ihren  Gästen herabgelassen, die damit das neue Jahr einläutete.

Die extrem potthäßlich zurecht gemachte Prollsängerin Kesha, sowie der legendäre Radiomoderator Ryan Seacrest und Topmodel und Schauspielerin Jenny McCarthy sorgten für das Rahmenprogramm. Höhepunkt hier: Ein gemeinsamer Auftritte der Backstreet Boys und der New Kids on the Block.

Die Backies posteten vor ihrer Performance in der ABC-Silvestershow “Dick Clark’s New Year’s Rockin’ Eve 2011” ein paar Fotos auf Twitter.

Fotos: wenn.com (2), Plixi.com, yfrog.com