Montag, 03. Januar 2011, 9:40 Uhr

Rihanna will Musikfestival Glastonbury rocken

Los Angeles. Rihanna (22) will in Glastonbury auftreten und verspricht eine Megashow hinzulegen. Der R’n’B-Star (‘Russian Roulette’) gehört momentan zur Spitze der Popwelt und stürmte mit ihrem neuesten Album ‘Loud’ die Charts. Die Musikerin konnte bisher viele ihre Karriereziele erreichen, doch hatte sie noch nie die Ehre, bei dem Festival im Südwesten Englands aufzutreten und wünscht sich daher nichts sehnlicher als das.

“Ich würde unglaublich gern in Glastonbury auftreten. Ich habe schon so viel davon gehört. Ich liebe Rockmusik. Ich liebe ‘Kings of Leon’ und ‘Prodigy’. Von dem Typen mit dem Clownsgesicht und den komischen Haaren [Keith Flint] könnte man Alpträume bekommen. Das ist ein Outfit, um kleine Kinder zu erschrecken”, erzählte sie der Zeitschrift ‘Q’.

Die Sängerin versprach eine Riesenshow darzubieten, die den Auftritten der Künstler des letzten Festivals in nichts nachstehen wird.

“Aber die Musik ist großartig. Ich mag auch die eher traditionellen Rockbands wie ‘Aerosmith’ und ‘Bon Jovi’. Ich denke, ich könnte die Bühne in Glastonbury rocken”, fügte sie hinzu.
Obwohl sie normalerweise nicht als typischer Hauptakt für das Festival in Betracht gezogen werden würde, fasste der Star Mut auf Grund des Auftrittes ihres Mentors und engen Freundes Jay-Z. Trotz vieler Widersprüche war er im letzten Jahr als einer der Hauptacts in Glastonbury zu sehen.
Für die in Barbados geborene Musikerin ist das ein Zeichen, dass die dargebotene Musik des Events noch nie so vielfältig war und ist überzeugt davon, dass sie mit ihrem Superhit ‘Umbrella’ die Menge für sich gewinnen könnte.
“Ich weiß, dass sie seit dem Auftritt von Jay-Z auch dem R’n’B gegenüber offener geworden sind. Und ‘Umbrella’ wäre der perfekte Song für die Veranstaltung”, schwärmte Rihanna. (Cover)

Foto: wenn.com