Dienstag, 04. Januar 2011, 11:05 Uhr

Lindsay Lohan: Zusammenarbeit mit Popband La Roux?

Los Angeles. Lindsay Lohan (24) konnte gestern die Betty-Ford-Klinik in Kalifornien verlassen und bastelt nun an ihrer Musikkarriere. Nachdem die Schauspielerin (‘Freaky Friday’) wegen zwei nicht bestandener Drogentests in den Entzug gezwungen wurde, möchte sie jetzt alles tun, um ihrem Image und ihrer Karriere neuen Schwung zu geben. Auf einer neuen Internetseite für den Hollywood-Star sind stylische Fotos von Lohan zu sehen, ebenso kann man Musik von ‘La Roux’ hören, der britischen Popband mit Frontsängerin Elly Jackson.

Es wird angenommen, dass die Amerikanerin die Musik ausgewählt hat, weil sie derzeit als mega-cool und hip gilt. Eine Zusammenarbeit mit angesagten Künstlern könnte ihrer Karriere helfen: “Lindsay möchte als ernstzunehmende Künstlerin in der Film- und Musikbranche gesehen werden”, verriet ein Insider der britischen Zeitung ‘The Daily Mirror’. “Deshalb hat sie eine Wunschliste von Leuten zusammengestellt, auf der sich auch ‘La Roux’ befindet, die ihr helfen sollen, von Z-Filmen und einer mehr als uncoolen Musikkarriere wegzukommen.”

Weil auf der Internetseite ‘La Rouxs’ Hit ‘For the Kill’ zu hören ist, wird angenommen, dass Elly Jackson nun zu dem kreativen Team gehört, das die Karriere von Lohan wieder antreiben soll. Lindsay Lohan gilt als eine der talentiertesten Stars in Hollywood und es wird gehofft, dass der Aufenthalt in der Entzugsklinik ihr geholfen hat, bald wieder zur Showbiz-Spitze zu gehören. (Cover)

Fotos: wenn.com, Universal/Antony Burdett-Clark