Mittwoch, 05. Januar 2011, 13:17 Uhr

Kelly Osbourne am Set von Garnelen außer Gefecht gesetzt

Los Angeles. Kelly Osbourne (26) hat bi den Dreharbeiten zu dem Film “So Undercover” mit Miley Cyrus unter einer Lebensmittelvergiftung gelitten. Die Tochter von Alt-Rocker Ozzy Psbourne wurde von Durchfall und Erbrechen heimgesucht, aber offenbar nahm sie das Ganze mit Humor! Auf Twitter schrieb sie dazu jetzt: “Eine Film-Party zu drehen ohne sich dabei in die Hosen zu scheißen und gleichzeitig zu kotzen = der schlimmste Tag meines Lebens!”

Osbourne danke auch den Kollegen am Set: “Endlich fertig für den Tag, später gibt es drei Infusionen, wir sind wie Fliegen umgefallen, ein Dank an das Produktionsteam, das so gut auf mich aufgepasst hat.”

Offenbar hatte es gleich mehrere Team-Mitglieder erwischt: “Mir ist immer noch übel genau wie drei anderen Mädchen. Gott hilf uns, den Tag zu überstehen!!!! Ich werde nie wieder Garnelen essen”.

In dem Streifen spielt Popsängerin Miley Cyrus übrigens eine Privatdetektivin (wie soll das denn aussehen, haha!), die vom FBI engagiert wird, um heimlich eine studentische Schwesternschaft unter die Lupe zu nehmen. Auch die Nachwuchsschauspielerinnen Alexis Knapp und Cameron Deane Stewart sind in der Komödie mit von der Partie. (Cover)