Mittwoch, 05. Januar 2011, 21:22 Uhr

Toni Braxton: Mit 43 Jahren Playboy-Shooting gegen die Pleite

Los Angeles. One-Hit Wonder Toni Braxton (43) ist in Verhandlungen mit dem Playboy für ein Nackt-Shooting. Das hat sie auch bitter nötig: Ihre Schulden sollen zwischen 10 und 50 Millionen Dollar liegen, sie meldete letztes Jahr zum zweiten Mal nach 1998 Privatinsolvenz an.

Nun erklärte die “Unbreak My Heart”-Sängerin plötzlich, dass sie kein Problem damit habe, ihre Brüste zu zeigen, untenrum ist aber für die Öffentlichkeit alles tabu.

Dazu sagte Braxton: “Ich kann nicht dieses Hintern-Ding machen, weil das wirklich sehr intim ist und sehr persönlich. Aber Brüste, was ist das? Die gibts wie sand am Meer. Du kannst welche für 5.000 Dollar haben, Was solls?! Aber die Sachen da unten sind richtig privat.”

Braxton twitterte dazu gestern auch: “Neues Jahr, neue Möglichkeiten. Ich muss über ein Angebot des Playboy nachdenken, sie wollen mit mir dieses Jahr ein Cover-Shooting machen. Was meint ihr? Ich würde es lieben, mit Hugh Hefner zu posieren. Er ist der sexieste Kerl den ich kenne – über 30.”

Fotos: Warner Music