Donnerstag, 06. Januar 2011, 15:04 Uhr

Tom Gehrhardt: Proleten-Premiere von "Die Superbullen" in Köln

Köln. Riesenansturm im Kölner Cinedom: Rund 1200 Fans sind gestern Abend gekommen, um gemeinsam mit Tom Gerhardt die Premiere des neuen Kinofilms “Die Superbullen- Sie kennen keine Gnade” zu feiern. Unter den Premierengästen Busenwunder Annina Ucatis nebst dem deutschen Wrestler Eddy Steinblock,  Michaela Schaffrath und Holger Speckhahn.

Mit lautstarken Jubelrufen drängten sich zum Teil die kostümierten Gäste (Polizeiuniformen, Fußballtrikots, Pudelmützen) vor dem Kölner Cinedom und empfingen ihre Filmhelden “Tommie” und “Mario” alias Tom Gerhardt und Hilmi Sözer am Roten Teppich, wo die Kultkomiker zahlreiche Autogramme an die Fans verteilten. Die beiden Comedians nahmen zusammen mit ihren Filmpartnern Axel Stein und Thomas Heinze sowie den attraktiven Kolleginnen Annina Ucatis und Ivonne Schönherr ein Bad in der Menge und sahen sich anschließend mit den tobenden Fans ihre neue Komödie “Die Superbullen – Sie kennen keine Gnade” im ausverkauften Kinosaal an, einen Tag vor offiziellem Filmstart in Deutschland.

In der Komödie von Regisseur Gernot Roll und Produzent Bernd Eichinger dreht sich alles um die Entführung von Geißbock “Hennes”, dem beliebten Maskottchen des 1.FC Köln, das die beiden Polizisten Tommie (Tom Gerhardt) und Mario (Hilmi Sözer) aus Köln-Kalk wiederfinden müssen. Natürlich durfte der Ziegenbock deshalb bei der heutigen Fanpremiere nicht fehlen: Das Maskottchen schritt, angekündigt vom Kölner Stadionsprecher Michael Trippel, als heimlicher Star des Abends unter Blitzlichtgewitter der Premierengäste ebenfalls über den Roten Teppich.

Ein voller Erfolg für den preisverdächtigen Streifen, der nach den Komödien-Hits “Voll Normaal- Die Rache der Blöden” und “Ballermann 6 – Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens” den Abschluss der “Trilogie des Grauens” bildet.

Die beiden “Superbullen” Tom Gerhardt und Hilmi Sözer wurden unter tosendem Applaus und Standing Ovations von den zahlreichen Gästen im Anschluss an die Filmpremiere verabschiedet und zogen mit ihren Filmkollegen weiter, um den Abend bei Ramsdorfer Kölsch im Heising & Adelmann ausklingen zu lassen. Der Film startet heute in den deutschen Kinos im Verleih der Constantin Film.

Fotos: Constantin