Freitag, 07. Januar 2011, 18:36 Uhr

Die "Haudegen" sind mit zweiter Single auf Tattoo-Studio-Tour

Berlin/Köln. Heute erscheint die neue Haudegen Single “Großvater sagt” aus der ersten Haudegen-EP. Mit Billy Idol, Pantera, Klaus Lage und Everlast haben die beiden einen bunten Reigen an musikalischen Wurzeln, die sich aber alle nur im Ansatz auf den Haudegen-Stil niederschlagen. Die beiden Herrschaften Hagen und Sven verfügen über durchaus ein vielfältiges Repertoire, das im zeitgemäßen Rock verwurzelt ist, mit balladesken Ansätzen aber streckenweise auch was von traditionellem Songwriting mit sich bringt.

Mit ihrer zweiten Veröffentlichung „Großvater sagt“ huldigen Haudegen ihren wichtigsten Einflüssen: Werte, Zusammenhalt, Traditionen. Und der Erkenntnis, dass Opa doch Recht hatte. Auch wenn’s weh tut.

Jeden Tag sitzen die beiden im Studio, feilen an neuen Songs oder arbeiten an neuen Ideen. Und alle tragen das gleiche Gütesiegel, mit dem sie nur ein Ziel verfolgen: „Wir wollen aufrütteln und durchschütteln, die Leute da draußen erreichen“, sagt Hagen dazu.

“Hoffnungsmusik, die dir eine Perspektive bietet“, so nennt Hagen selber gerne seine künstlerische Ausdrucksform.

Unterdessen arbeiten die beiden bereits an dem Debüt-Album, das noch dieses Jahr erscheinen soll und für eine weitere Überraschung sorgen wird: Es wird ein Doppelalbum. Das hat es in sich, denn, soviel darf schon verraten werden, damit werden die Haudegen ihr Innerstes nach außen kehren. Balladesk, akustisch, rockig, das wird der Weg der Haudegen sein. In der Zwischenzeit wollen sie auf Tour gehen. Und zwar durch Tattoo-Studios!

Der Knaller: Sven und Hagen, die nicht nur selbst tätowiert sind, haben auf ihren live Konzerten auch immer einen Tätowierer dabei:

22.01.2011 Berlin, CLASSIC TATTOO BERLIN
23.01.2011 Wankendorf, Seven Souls Tattoo
25.01.2011 Neumünster, Unter die Haut
27.01.2011 Flensburg, Inkatattoo
28.01.2011 Kiel, Sansibar
29.01.2011 Hamburg, Bloody Ink
30.01.2011 Berlin, Crime Tattoo

Fotos: Warner Music