Samstag, 08. Januar 2011, 9:35 Uhr

Kimberly Wyatt spielt nicht den Chef in ihrer neuen Band

Los Angeles. US-Sängerin Kimberly Wyatt (28) singt zwar bei ‘Her Majesty & The Wolves’, als Chefin begreift sie sich aber nicht. “Ich sehe mich nicht als Ihre Majestät”, betonte die einstige ‘Pussycat Dolls’-Sängerin (‘Buttons’) über ihre Funktion in ihrer neu gegründeten Band. “Her Majesty ist unsere Vorstellung und alles was wir in unsere Show und in unsere Musik legen können, um es zum Leben zu erwecken und so viel Spaß wie möglich zu haben. Wir brauchen Spaß, ich brauche Spaß!”

Seit dem Ausstieg bei den ‘Pussycat Dolls’ kümmert sich Kimberly Wyatt um ihre Solo-Karriere. Neben dem SIngen in der Electro-Pop-Band sitzt sie nun im Juroren-Sessel der britischen TV-Talentshow ‘Got to Dance’.
Soeben haben ‘Her Majesty & The Wolves’ ihr erste Single ‘Stars In Your Eyes’ und das dazu gehörige Video vorgestellt, bei dem Musikerin auf alte Freunde zurückgreifen konnte.

“Ich war schon vor meiner Zeit bei den Dolls gut mit Ashley [Roberts] befreundet, als es also zu ‘Stars In Your Eyes’ kam, rief ich sie an und fragte sie, ob sie die Choreografie mit mir machen würde. Sie ist also mit mir im Video”, erzählte Kimberly Wyatt freudestrahlend. (Cover)

Foto: wenn.com