Montag, 10. Januar 2011, 14:50 Uhr

Ashton Kutcher: Handtücher bei den Sex-Szenen mit Natalie Portman

Los Angeles. Hilfsmittel: Ashton Kutcher (32) möchte immer Handtücher, wenn er Liebesszenen drehen muss. Der Schauspieler (‘Butterfly Effect’) ist bald mit Natalie Portman (29) in dem Film ‘Freundschaft Plus’ zu sehen, in dem er einen jungen Mann spielt, der eine Sex-Freundschaft pflegt. Das Thema verlangte geradezu nach vielen Sex-Szenen, die beiden Schauspielern eher peinlich waren.

“Es kommt an einen Punkt, an dem du es einfach laufen lässt. Es wird sehr technisch” erklärte der Hollywood-Schönling in einem Interview mit ‘ETOnline’ und witzelte: “Das Handtuch wird zu deinem besten Freund. Man kann nichts falsch machen mit einem guten Handtuch. Ich habe einmal um ein besonders großes Handtuch gebeten, aber sie gaben mir nur ein Handtuch für die Hände.”

Seine Filmkollegin fühlte sich ähnlich befangen, freute sich aber darüber, dass es letztendlich ziemlich entspannt zuging: “Wir mussten offensichtlich Dinge tun, die ziemlich merkwürdig werden können. Aber wenn du weißt, dass der Andere keine Grenzen überschreiten wird, kann man man miteinander spielen und Spaß haben. Man sollte lachen – das war der Grund für diese Sexszenen. Und weil wir das hatten, konnten wir uns in den Szenen auch richtig lächerlich machen”, fügte Natalie Portman hinzu.

Beide Stars fanden die Geschichte von ‘Freundschaft Plus’ sehr interessant und überlegten lange, ob dies auch etwas für sie wäre. Kutcher ist mit Demi Moore verheiratet und Portman hat gerade verkündet, dass sie ein Kind mit ihrem Verlobten Benjamin Millepied erwartet. Beide haben Schwierigkeiten mit dem Konzept einer Sex-Freundschaft, bei der man sich zu nichts verpflichtet. Sie glauben auch nicht, dass es wirklich funktioniert, da letztendlich immer die Gefühle im Wege stehen würden.

“Ich denke, dass ein paar Leute es schaffen, aber nicht viele. Es ist definitiv sehr schwer”, fand Portman.
Ihr Kollege stimmte zu: “Woher soll ich das wissen – ich habe Zweifel, dass so etwas klappen kann Ich glaube, dass freundschaftliche Gefühle die Möglichkeit behindern, dass man sich gefühlsmäßig komplett herauszieht”, sah Ashton Kutcher wenig Chancen für Sex-Freundschaften. (Cover)