Montag, 10. Januar 2011, 16:28 Uhr

Sandra Bullock und Ryan Reynolds sehen sich ziemlich oft

Los Angeles. Doch nicht nur gute Kumpel: Sandra Bullock (46) wurde bereits mehrmals heimlich von Ryan Reynolds (34) in ihrem Haus in Wyoming besucht. Dies nährt Gerüchte, dass es sich bei den Hollywood-Stars um mehr als nur Freunde handelt, obwohl die beiden es bisher immer dementiert haben. Die Schauspielerin (‘Blind Side – Die große Chance’) hat mit Reynolds zusammen die Komödie ‘Selbst ist die Braut’ gedreht und ist seitdem mit dem Kanadier befreundet. Beide sind Single – die Oscar-Preisträgerin hat sich im vergangenen Jahr von Jesse James getrennt, während Reynolds im Dezember die Trennung von Scarlett Johansson bekannt gab.

Der Frauenschwarm hat Silvester in Austin in Bullocks Restaurant verbracht und nun wird berichtet, dass er auch zu ihr nach Jackson Hole in Wyoming gefahren sei.

“Sie fühlt sich wohl in Ryans Gegenwart”, wird ein Insider auf der Internetseite ‘RadarOnline.com’ zitiert. “Sandy und Ryan genießen einfach die Zeit miteinander. Sie kennen sich schon seit Jahren und haben eine gewachsene Vertrautheit miteinander.”

Die Amerikanerin besitzt das Haus in Wyoming schon seit mehreren Jahren und fährt dorthin, wenn sie ein wenig Ruhe von ihrem hektischen Arbeitsleben braucht. Ein Bekannter, der ihr nahe steht, behauptet, dass das Paar “sehr wohl zusammen ist und versucht, es geheim zu halten”.

Reynolds soll die Zeit in Wyoming sehr genossen haben und möchte in Zukunft öfter kommen, um mehr Zeit mit seiner Freundin zu verbringen.
“Es ist großartig, Sandy mit einem richtigen Lachen auf dem Gesicht zu sehen. Ryan hat mindestens zwei Trips nach Jackson Hole während der Feiertage gemacht und ihre Freunde erwarten, dass es noch mehr werden”, wusste ein Bekannter über die Beziehung von Sandra Bullock und Ryan Reynolds zu berichten. (Cover)

Foto: wenn.com