Montag, 10. Januar 2011, 13:38 Uhr

Victoria Beckham: Kind Nummer 4 soll Engländer werden

Los Angeles. Modedesignerin Victoria Beckham (36) möchte ihr viertes Kind in ihrem englischen Heimatland zur Welt kommen lassen, da hier ihre Familie zu Hause sei. Die ehemalige Sängerin (‘Out Of Your Mind’) lebt zurzeit mit ihrem Ehemann David Beckham und ihren drei Söhnen, der elfjährige Brooklyn, der achtjährige Romeo und der fünfjährige Cruz, in Los Angeles, da ihr Gatte bei ‘LA Galaxy’ spielt.

Für die Geburt, die im Sommer sein wird, möchte die Britin aber nach England zurückkehren, um näher an ihren Eltern und ihrer Schwester zu sein.

“Sie würde gern ein Mädchen haben, aber wäre genauso froh über einen Jungen. Victoria ist sich sicher, dass die Geburt in Großbritannien stattfinden soll”, wusste ein Insider der britischen Zeitung ‘The Daily Mirror’ zu berichten.

“Es ist ihre Heimat und sie möchte nicht so weit weg von ihrer Familie sein.”
Die Beckhams besitzen eine beeindruckende Villa, die ‘Beckingham Palace’ genannt wird, in Hertfordshire, unweit von London. Das Paar hat Gerüchte angeheizt, dass es mehr Zeit in Großbritannien verbringen wird, da sie ihre Kinder an eine Privatschule in der Nähe ihres Hauses angemeldet haben.

Am vergangenen Abend hat David Beckham erklärt, wie er sich auf den Familienzuwachs freuen würde. Der Fußballer nutzte seinen Facebook-Account, um die freudige Nachricht zu verbreiten und berichtete, wie begeistert seine Söhne wären: “Ich habe tolle Nachrichten zu erzählen. Victoria und ich erwarten in diesem Sommer unser viertes Kind. Die Jungs sind ganz aufgeregt über die Ankunft eines neuen Brüderchens oder Schwesterchens”, schwärmte der Fußball-Star über die vierte Schwangerschaft seiner Frau Victoria Beckham. (Cover)

Foto: wenn.com