Dienstag, 11. Januar 2011, 20:51 Uhr

Mel B hat seit zwei Jahren keinen Familienkontakt

Los Angeles. Mel B (35) hat angeblich seit über zwei Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Familie in Großbritannien. Das ehemalige Spice Girl lebt in den Statten mit ihrem Ehemann Stephen Belafonte und ihren Kindern aus früheren Beziehungen: der elf Jahre alten Phoenix und der dreijährigen Angel.

Eigentlich stammt die Sängerin aus England, wo sie auch noch Familie hat, allerdings hat ihre Schwester Danielle (30) jetzt ausgeplaudert, sie habe schon lange nichts mehr von ihrer berühmten Schwester gehört. Danielle wurde kürzlich Mutter eines Sohnes und würde diesen zu gerne mal seiner Tante vorstellen.

“Ich bin es so leid, so zu tun, als sei alles ok. Ich weiß noch nicht einmal, ob sie weiß, dass ich ein Baby bekommen habe. Mel hat seit über zwei Jahren mit niemandem aus der Familie oder ihrem Freundeskreis gesprochen”, offenbarte die enttäuschte Schwester in der britischen Ausgabe des ‘OK!’-Magazins.
Als Grund gibt die Britin die Bedenken der Familie gegenüber Mels Ehemann an, den diese 2007 heiratete. Die Schwester der Musikerin weiß noch nicht einmal, wo Mel B derzeit lebt und wendet sich an soziale Netzwerke wie Twitter, um wenigsten ein bisschen am Leben der Künstlerin Anteil zu nehmen.

“Unsere Familie hat wegen ihres Ehemanns Stephen Bedenken. Seitdem wir diese geäußert haben, haben wir nichts mehr von ihr gehört. Ich habe keine Nummer von ihr, ich weiß nicht, wo sie lebt – ich wüsste noch nicht einmal, wie ich sie kontaktieren könnte. Ich folge ihr auf Twitter um sicher zu gehen, dass es ihr gut geht”, erklärte Mel Bs Schwester. (Cover)

Foto: wenn.com