Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:19 Uhr

Britney Spears bricht in den USA Radio-Rekorde

New York. Britney Spears’ neue Single ‘Hold It Against Me’ bricht in den USA alle Airplay-Rekorde. Der Song aus dem kommenden, siebten Album habe am Montag die höchsten Radioeinsätze an einem Tag gehabt und wurde 600 mal gespielt. Nachdem der Titel dort am Dienstag auf iTunes veröffentlicht worden war, schoß er sofort an die Spitze, rutschte dann aber am darauffolgenden Tag auf Platz 2 ab.

Via Twitter posaunte Britney ihre Freude hinaus: “Ernsthaft, ich habe die besten Fans überhaupt. Ich liebe euch alle so sehr! Alles, was ich tue, tue ich für euch! Brit.”

Und auch Kollegin Miley Cyrus, die gerade einen Film dreht, zeigt sich ganz begeistert. Auf ihrem Blog schrieb sie: “Oh mein Gott, habe gerade den neuen Britney-Song ‘Hold It Against Me’ über iTunes bekommen. Das ist meine neue Platte. Voller Leidenschaft! Ich kann am Set gar nicht aufhören zu tanzen!”

Die Single kommt in Deutschland am 25. Februar auf den Markt.

Foto: Kate Turning