Donnerstag, 13. Januar 2011, 11:14 Uhr

Spielt Michael Sheen einen Bösewicht im neuen Bond-Film?

London. Michael Sheen (41) steht im Rennen um die Rolle des Bösewichts im neuen Abenteuer von James Bond. Gerüchten zufolge denken die Produzenten der legendären Spion-Saga, der Schauspieler (‘Frost/Nixon’) sei genau der richtige für den Part von Fiesling Blofeld.
“Er bringt eine wirklich heftige und unheimliche Qualität mit sich”, sagte ein Insider im ‘Daily Mirror’ über Sheen.

Blofeld ist ein böses Genie und der Erzfeind von Topagent 007. Er wütete schon durch mehrere James-Bond-Filme, wie ‘Liebesgrüße aus Moskau’, ‘Feuerball’, ‘Diamantenfieber’ und ‘In tödlicher Mission’.

Drehbuchautor Peter Morgan, der bereits mit Sheen und auch schon an Bond-Filmen gearbeitet hat, soll den walisischen Star den Bond-Produzenten Michael G Wilson und Barbara Broccoli empfohlen haben.

Daniel Craig wird erneut die Rolle des britischen Spions spielen, ebenso soll Altmeisterin Judi Dench wieder als M. auftreten. Das neue Bond-Girl ist noch nicht besetzt.
Der Streifen soll im November 2012 in die Kinos kommen – vielleicht dann mit Michael Sheen in seiner fiesesten Rolle. (Cover)

Foto: wenn.com