Freitag, 14. Januar 2011, 18:38 Uhr

Black Eyed Peas: Apl.De.Ap kann so gut wie nichts mehr sehen

Los Angeles. Die Überraschung des Tages kommt von den Black Eyed Peas. Apl.De.Ap (36), der philippinische Hip-Hop-Star, mit bürgerlichem Namen Allan Pineda Lindo, hat jetzt verraten, dass er fast so gut wie blind ist, nur noch verschwommen sieht. Seit einiger Zeit leide er an Nystagmus. Die Symptome sind unkontrollierbare, rhythmische Bewegungen der Augen. Die Folge sind eine extreme Kurzsichtigkeit. Auch Kontaktlinsen würden nicht helfen und fasrbenblind sei er obendrein auch noch.

Dem ‘People’-Magazin erzählte Apl.De.Ap: “Ich bin gut in Form. Aber wenn ich nicht nah dran bin, auch wenn es groß geschrieben ist, kann ich es nicht lesen.”

Er fügte hinzu: “Bis ich den HipHop entdeckte, glaubte ich, nichts bewältigen zu können. Aber wenn ich jetzt tanze, habe ich ein Bild von mir auf dem Dancefloor im Kopf. Ich habe lange an mir gezweifelt. Jetzt komme ich aber damit gut klar.”

Foto: wenn.com