Freitag, 14. Januar 2011, 14:32 Uhr

Matt Damon hat die Schuldigen an seinen grauen Haaren ausgemacht

Lops Angeles. Seine Sexiness ist echt im Eimer: Schauspieler Matt Damon (40) glaubt, dass seine vier Töchter Schuld an seinen zunehmenden grauen Haare sind. Der Hollywoodstar (‘Die Bourne-Identität’) hat nämlich kürzlich ein paar graue Haare bei sich entdeckt, jedoch ist seine ihn ständig fordernde Hollywood-Karriere eher nicht dafür verantwortlich, sondern die vier Töchter daheim.

Dem britischen ‘Independent’ sagte er dazu: “Das graue Haar habe ich meinen Kindern zu verdanken. Ich sage immer zu ihnen: ‘Dieses (graue Haar) bist du und das hier bist du'”.

Durch die Begegnung mit seiner Ehefrau Luciana vor acht Jahren hat sich Matts Leben komplett verändert. Er habe zwar nie an Liebe auf den ersten Blick geglaubt, aber bei seiner Frau, die damals in einer Bar gearbeitet hatte, sei genau das der Fall gewesen: “Leute reden davon, wie es ist, wenn man jemanden in einem vollen Raum sieht. Ich schwöre bei Gott, dass es bei mir so war. Ich will jetzt nicht zu kitschig werden, aber es definitiv so geschehen. Ich war schockiert, es war ziemlich merkwürdig. Ich habe einen Schritt gemacht und plötzlich war sie nicht nur meine Frau, da war auch noch ein vierjähriges Mädchen, das nun zwölf ist. Es gab keine andere Wahl. Es war nun mal so und ich bin glücklich darüber. Ich kann mir mein Leben gar nicht anders als auf diesem Weg vorstellen. Oder wie es aussehen würde, wenn es nicht so passiert wäre. Ich möchte mir das gar nicht vorstellen”. (Cover)