Samstag, 15. Januar 2011, 11:22 Uhr

Hollywooddiva Zsa Zsa Gabor arm dran: Bein ab

Los Angeles. Teile des rechten Beines bis oberhalb des Knies von Hollywoodlegende Zsa Zsa Gabor mußten gestern amputiert werden. Das bestätigte ihr behandelnder Arzt. Der Eingriff bei der 93-Jährigen im Ronald-Reagan-Krankenhaus der Universität von Kalifornien sei gut verlaufen, sagte Frederic von Anhalt, Ehemann der Diva gegenüber dpa.

Von Anhalt mußte die Entscheidung zu dem Eingriff stellvertretend für seine Frau treffen, ohne Amputation hätte Gabor sterben müssen, da sich eine lebensbedrohliche Infektion gebildet hatte. Aufgrund ihrer Krankheit sei es unmöglich, dass Gabor selber eine Entscheidung über die Amputation hätte treffen können.

Gegenüber dpa hatte der 67-Jährige zuvor dazu erklärt: “Das ist eine ganz schwierige Sache. Meine Frau weiß nur, dass sie eine Wunde am Bein hat.”

Zsa Zsa Gabor ist seit einem Auffahrunfall vor acht Jsahren teilweise gelähmt und mußte im Rollstuhl sitzen.

Foto: wenn.com