Samstag, 15. Januar 2011, 9:43 Uhr

Justin Bieber ist soooo dankbar für den Erfolg

Los Angeles. Justin Bieber (16) hatte in seiner Kindheit nicht viel Geld und ist dankbar für seine erfolgreiche Karriere. Der Sänger (‘Somebody to Love’) erlangte mit seiner Debut-Single ‘One Time’ internationalen Erfolg und ist seitdem einer der gefragtesten Tennie-Stars der Welt.

Der Herzensbrecher ist noch immer von seinem durchschlagenden Erfolg überrascht und beteuert, dass er auf ewig für sein Glück und seinen Ruhm dankbar sein werde, insbesondere deshalb, weil er nicht in einem reichen Umfeld aufwuchs.

“Als ich aufwuchs, hatte ich wirklich nicht viel Geld, deshalb betrachte ich alles, was ich jetzt habe, als Segen”, berichtete Bieber gegenüber der englischen Ausgabe des ‘OK!’-Magazins.

Der Sänger erinnert sich liebevoll an seine Kindheit zurück, die er ganz normal empfindet. Er hat ein sehr gutes Verhältnis sowohl zu seiner Mutter als auch zu seinem Vater.
“Meine Familienverhältnisse sind sehr einfach. Als ich klein war, trennten sich meine Eltern. Ich habe immer noch eine gute Beziehung mit meinem Vater und ich sehe ihn regelmäßig. Meine Mutter und ich zogen dann nach Atlanta”, erzählte Justin Bieber. (Cover)

Foto: wenn.com