Samstag, 15. Januar 2011, 12:47 Uhr

Usher entschuldigt sich und will im März wiederkommen

Los Angeles. Nachdem R’n B’-Star nicht nur seine Berliner Show am Donnerstag abgebrochen und mehrere Konzerte seiner laufenden Europa-Tour wegen Krankheit abgesagt hatte, ließ er durch seinen Sprecher gestern eine Entschuldigung verkünden: “Usher leidet an einer Erkrankung der oberen Atemwege, die ihn derzeit daran hindert, ein ordnungsgemäßes Konzert zu geben. Nach Rücksprache mit seinen Ärzten wurde ihm geraten, die anstehenden Termine zu verschieben, um die Ruhe zu bekommen, die er braucht, damit er sich vollständig erholen kann.”

Usher twitterte dazu: “Ich habe mich sehr auf meine Europa-Tournee gefreut und ich bedaure es sehr, dass ich die Konzerte verschieben muss. Die Unannehmlichkeiten, die ich meinen Fans verursacht habe, tun mir wirklich leid.”

Die ausgefallenen Shows in Berlin, Oberhausen und den Niederlande wolle er im März nachholen. Für Deutschland sind jedoch noch keine Termine bekanntgegeben worden. Die hows in den Niederlande sollen am 1. und 7. März stattfinden.

Foto: wenn.com