Sonntag, 16. Januar 2011, 10:16 Uhr

Mezzosopranistin Katherine Jenkins als Bond-Girl?

London. Sehr kühne Träume: Katherine Jenkins (30) will ihre Schauspielkarriere ausbauen und wünscht sich die Rolle des Bond-Girls. Die Mezzosopranistin (‘Time to Say Goodbye’) hat sich mit ihrer starken Stimme einen Namen gemacht und ist auch in den Mainstream-Musikcharts überaus erfolgreich.

Die attraktive Blondine absolvierte zu Weihnachten einen Gastauftritt in der britischen ‘Dr. Who’-Serie und plant, zukünftig verstärkt an ihrer Schauspielkarriere zu arbeiten. Besonders gerne würde sie mal mit Superagent 007 die Zuschauer begeistern.

“Ich habe schon immer davon geträumt, ein Bond-Girl zu sein. Ich würde gern eine Böse spielen, die versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen”, erzählte sie der englischen Ausgabe von ‘Closer’.
Aber die Sängerin weiß auch, dass es nicht leicht sein wird, in die Fußspuren früherer Bond-Girls zu treten und hat sich deswegen auch schon einen Alternativplan überlegt.
“Wenn es nicht Ursula [Andres in ‘007 jagt Dr. No’] sein kann, wäre ich gern in einem Musical mit Hugh Hackmann. Ich sah ihn in ‘The Boy From Oz’ singen und er war einfach umwerfend”, schwärmte Katherine Jenkins. (Cover)