Montag, 17. Januar 2011, 15:44 Uhr

"Glee": Lea Michele freut sich auf Rückkehr von Gwyneth Paltrow

Los Angeles. Lea Michele (24) freut sich tierisch, dass Gwyneth Paltrow (38) zu ‘Glee’ zurückkehren wird, sagt aber, die Handlung sei streng geheim.
Vor kurzem erst war verraten worden, dass die Hollywood-Blondine (‘Iron Man’) ihre Rolle als Aushilfslehrerin Holly Holliday in der preisgekrönten amerikanischen TV-Serie wieder aufnehmen wird. Als die Beauty das erste Mal bei ‘Glee’ auftrat, verknallte sich ihr Charakter in den Lehrer Will Schuester und die Romanze soll sich verschärfen, wenn sie zurückkehrt.

Lea Michele (auf dem Foto unten), die in der Show um einen High-School-Musical-Chor die ehrgeizige Schülerin Rachel Berry verkörpert, kann es nicht abwarten, wieder mit Paltrow zusammenzuarbeiten, gesteht aber, dass sie nicht viel darüber weiß, was für die Oscar-Preisträgerin geplant ist.
“Ich bin begeistert. Alles mit Gwyneth ist großartig”, verriet die schöne Brünette ‘MTV News’.

Das Jungtalent plauderte auch aus, dass die Besetzung in einer anstehenden Folge auch dem Teenie-Schwarm Justin Bieber (16) Tribut zollen wird. Die männlichen Darsteller der Show würden einige der größten Hits des kanadischen Stars (‘One Time’) schmettern, sagte sie.

Derweil verglich Michele ihren ‘Glee’-Charakter mit einem Mitglied der ‘Sex and the City’-Besetzung. Sie glaubt, dass Rachel eine jüngere Version der geschniegelt und gestriegelten Charlotte York Goldenblatt sei.

“Ich denke gerne, Charlotte York aus ‘Sex and the City’ ist Rachel Berry in erwachsen”, schrieb Lea Michele auf ihrer Twitter-Seite. (Cover)

Foto: Fox