Montag, 17. Januar 2011, 16:07 Uhr

Rihanna, Take That und Plan B performen bei den Brit Awards

London. Am 15. Februar finden die Brit Awards 2011 statt und die Liste der auftretenden Popstars ist hochkarätig. In der Londoner O2 Arena sollen neben Rihanna und Take That auch Adele, Plan b, Tinie Tempah und Cee Lo Green performen. Auch Arcade Fire und Mamford & Sons, die jeweils für das “Beste internationale Album” und das “Beste britischee Album” nominiert sind werden performen.

Adele bringt ihr neues, mit Spannung erwartetes Album “21” erst Ende Januar auf den Markt und ist die einzige Performerin der Gala, die nicht nomniert ist.

Hip Hopper Plan B aka Ben Drew ist für drei Awards nominiert und zwar in den Kategorien “Beste Single”, “Bestes Album” und “Bester Künstler”. Bis zu den Awards will er keine Alkohol anrühren.

Gegenüber dem britischen ‘Daily Star’ erklärte er: “Wir werden nach Australien gehen und hart arbeiten, bevor wir zu den Brits zurückkommen. Und wenn ich nach Hause komme, will ich Party machen und mich gehen lassen. Wir feiern nicht in Down Under, denn wir sind Profis. Wir absolvieren die Shows, dann kommen wir zurück und betrinken uns…”

Foto: Ben Parks, Camilla Akrans