Mittwoch, 19. Januar 2011, 12:42 Uhr

Halle Berry: Der Ex will dauerhaft geteiltes Sorgerecht erwirken

Los Angeles. Neues gibt es von Hollywood-Schnuckdelchen Halle Berry (44) und dem Vater ihrer fast dreijährigen Tochter Nahla, Gabriel Aubry (35). Das kanadische Männermodel will offiziell als Vater anerkannt werden und hat jetzt beim Obersten Gericht von Los Angeles einen Antrag auf geteiltes Sorgerecht eingereicht. Nahlas Familienname sei bereits mit Aubry registriert.

Das ‘People’-Magazin berichtet, dass Berry die entsprechenden Unterlagen schon unterschrieben haben.
TMZ zufolge hatte Aubry Befürchtungen, dass es irgendwann nicht leicht werden könnte, die Zeit mit der gemeinsamen Tochter gerecht aufzuteilen.

Gabriel Aubry und Halle Berry hatten sich 2005 kennengelernt und waren von 2006 bis April 2010 ein Paar.

Unterdessen sprach Halle Berry auch über den Vorschlag von Aretha Franklin, sie in einem Film zu spielen. Gegnüber ‘E!Online’ sagte sie: “Ich kann nicht singen. Wenn ich einen Ton halten könnte, würde ich es mir überlegen. Jemand sollte Aretha sagen, dass ich ihr nie gerecht werden könnte”.

Foto: wenn.com