Mittwoch, 19. Januar 2011, 22:41 Uhr

Prinz Frederic von Anhalt will Millionenvilla verkaufen

Los Angeles. Prinz Frederic von Anhalt (66) will die Riesenvilla, die er mit seiner schwer erkrankten Gattin Zsa Zsa Gabor bewohnt, für 28 Millionen Dollar verkaufen. Das Anwesen, das über 26 Zimmer verfügt, bereite ihm mit zunehmendem Alter “große Kopfschmerzen”. Gegenüber TMZ sagte er, er sei es leid, 30.000 Dollar pro Monat an Unterhaltskosten zu zahlen, obwohl das Paar nur zwei Zimmer bewohne. Nun wolle er die Villa verkaufen und für 1,5 Millionen Dollar eine Eigentumswohnung erwerben, etwas, “was Zsa Zsa immer gesucht hat”.

Gabor muß nach der Beinamputation am letzten Freitag noch mindestens zwei Wochen im Krankenhaus bleiben. unterdessen habe von Anhalt seine Gattin am montag auch davon unterrichtet, dass sie Teile ihres rechten Beines verloren habe.

Im Gespräch mit ‘radaronline’ sagte er: “Ich habe Zsa Zsa geholfen, sich im Bett hinzusetzen und ihr die Bandage gezeigt, wo zuvor ihr Bein war. Sie sah es und hat auch verstanden, dass ihr Bein dort nicht mehr ist. Ich habe ihr gesagt, dass sie es eh nicht braucht, weil ich sie überall hin tragen werde. Sie hat darüber gekichert.”

Foto: wenn.com