Mittwoch, 19. Januar 2011, 13:04 Uhr

Simon Cowell will Rihanna für "The X Factor" in den USA

London. Simon Cowell (51) glaubt, dass Rihanna (22) die “perfekte” Wahl wäre, um bei ‘The X Factor’ mitzuarbeiten, und versucht verzweifelt, sie unter Vertrag zu nehmen. Der erfolgreiche Musikproduzent (‘American Idol’) wird dieses Jahr die beliebte britische TV-Show in die Staaten überführen, hat bislang aber noch nicht bekannt gegeben, wer in der Jury sitzen wird.

Er hat auch noch nicht verraten, ob er weiterhin an der britischen Version des Gesangswettbewerbes arbeiten wird, jedoch wird erwartet, dass er sich eine Auszeit davon nimmt, um sich auf das neue Projekt zu konzentrieren.

Jetzt heißt es, dass der Talentsucher erpicht darauf sei, die schöne R’n’B-Maus Rihanna (‘Umbrella’) dazu zu kriegen, bei der US-Sendung mitzuwirken. Er glaubt, dass die Beauty das Fernsehpublikum begeistern würde.
“Sie in die Show zu bekommen, würde ihr echte Star-Power geben”, erklärte ein Insider dem Magazin ‘Look’. “Nicole Scherzinger und Cheryl Cole werden auch für Plätze auf der Richterbank in Erwägung gezogen, weil sie eine nachweisbare Erfolgsbilanz haben, großartige Richterinnen zu sein, aber das schließt Rihanna nicht aus. Sie hat eine massive Anziehungskraft und eine wahre Schärfe an sich. Simon weiß, dass sie keine Angst hätte, ihre Meinung zu sagen.”

Cowell und Rihanna haben sich Berichten zufolge bereits in Los Angeles getroffen, um das Projekt zu besprechen. Er soll ihr einen Platz als Gast-Jurorin oder eine Mentor-Position angeboten haben, falls sie zu beschäftigt ist, um sich für die ganze Staffel zu verpflichten.
Es bleibt abzuwarten, ob Rihanna auf das Angebot von Simon Cowell eingeht. (Cover)

Foto: Universal