Donnerstag, 20. Januar 2011, 18:37 Uhr

"Der Diktator": Sacha Baron Cohen kommt mit neuer Komödie zurück

Los Angeles. Paramount Pictures gab heute bekannt, dass Sacha Baron Cohens neue Komödie ‘The Dictator’ weltweit am 11. Mai 2012 in die Kinos kommen wird. Darüber hinaus kündigte das Studio an, dass Larry Charles („Borat”, „Brüno”) als Regisseur mit an Bord sein wird.

Der Film erzählt die Heldengeschichte eines Diktators, der sein Leben aufs Spiel setzt um sicherzustellen, dass die Demokratie niemals in dem von ihm so liebevoll unterdrückten Land Einzug hält. Die Geschichte wurde von Saddam Husseins Erfolgsroman „Zabiba und der König” inspiriert.

Neben Sacha Baron Cohen sind auch Scott Rudin, Alec Berg, Jeff Schaffer und David Mandel als Produzenten dabei. Das Projekt ist die erste Zusammenarbeit zwischen Rudin („The Social Network”, „True Grit”) und Baron Cohen. Derzeit arbeiten Berg, Schaffer und Mandel („Seinfeld”, „Lass es, Larry!”) gemeinsam mit ihm an dem Drehbuch.

Der Film ist das neueste Gemeinschaftswerk von Baron Cohen und Charles, der zuvor bereits an „Borat“ und „Brüno“ mitgearbeitet hat. Dan Mazer („Borat”, „Brüno”), Ant Hines („Borat”, „Brüno”) und Peter Baynham („Borat“) fungieren als Ausführende Produzenten und schließen so den Kreis für das „Borat“-Team, das bereits für den Oscar nominiert war und einen Golden Globe gewonnen hat. Todd Schulman („Borat“, „Brüno“) koproduziert unter Baron Cohens Four By Two Films-Flagge.

Fotos: wenn.com