Freitag, 21. Januar 2011, 18:46 Uhr

Minnie Driver bewahrt Kollegin vor Peinlichkeit auf dem Grammy-Klo

Los Angeles. Minnie Driver (40) bewahrte eine Schauspielkollegin vor einer ziemlich unangenehmen Situation. Die Schauspielerin (‘Das Phantom der Oper’) befand sich auf der Damen-Toilette, als ihr auffiel, dass ein anderer Star das stille Örtchen gerade wieder verlassen wollte, jedoch nicht bemerkt hatte, dass sie ihr Kleid hinten in die Unterhose gesteckt hatte. Die Mutter eines Sohnes stellte sicher, dass sich alles wieder an seinem richtigen Platz befand, bevor sie die geheimnisvolle Schönheit durch die Tür verschwinden ließ.

“Da kam eine wirklich umwerfende, süße, junge Schauspielerin vom Klo”, erklärte sie Talkshow-Gastgeberin Ellen Degeneres in deren Show. “Ich hielt sie an und half ihr und sagte: ‘Ich bin wirklich froh, dass du einen Schlüpfer trägst’. Allerdings glaube ich nicht, dass sie wusste, was Schlüpfer hieß, da es ein britisches Wort ist, aber es war gut. Es war wirklich gut. Es war eine gute Geschichte!”

Auch wenn sie diesmal zur Hilfe eilte, ist die Aktrice normalerweise ein großer Freund von peinlichem Benehmen. Sie gab unverfroren zu, ein großer Anreiz zu den Awards-Shows zu kommen, sei für sie die Hoffnung, ihre Idole dabei zu beobachten, wie sie sich abfüllen und dann alle Hemmungen verlieren.
“Es ist irgendwie höchst amüsant und gleichzeitig abschreckend, wenn man seine Ikonen betrunken sieht. Sie müssen nicht unbedingt hinfallen – aber sie sagen definitiv unpassende Dinge – und es ist wirklich niedlich und ein bisschen seltsam und schrecklich und ich genieße es”, lachte Minnie Driver. (Cover)

Foto: wenn.com