Sonntag, 23. Januar 2011, 11:10 Uhr

Selena Gomez von Castingdirektor zusammengestaucht

Los Angeles. Teenie-Schnuckelchen Selena Gomez (18) wurde bereits im zarten Alter von 11 Jahren hart kritisiert und heute glaubt sie, dass das ihrer Karriere half. Seitdem wurschtelt sie im Showgeschäft herum und erinnert sich nun daran, wie sie als Kind von einem Castingdirekltor zusammerngeschissen wurde.

Gegenüber ‘Top of the Pops’ sagtze sie: “Als ich elf Jahre alt war, sagte ein Besetzungsdirektor zu mir: ‘Du bist nicht stark genug, deine eigene Show zu haben. Du bist nicht stark genug, ein Teil des Disney-Channels zu sein.’ Ich weinte danach, aber ich habe einfach weiter hart gearbeitet”.

Ach Gottchen, als ob es gang und gäbe sei, Kindern eine eigene Disney-Show zu geben. Immerhin brachte sie ihr Ehrgeiz soweit, dass sie schon einige wichtige Parts im Fernsehen übernehmen und sogar als Sängerin überzeugen konnte.

Die Kleine sagte dazu: “Wenn du ein Ziel vor Augen hast, egal, ob du ein Arzt werden willst oder ein Sänger, es wird immer Leute geben, die dich stoppen wollen. Ich rate allen, die eine Leidenschaft für etwas haben, jeden zu ignorieren, der ihnen erzählt, sie könnten das nicht schaffen”. (Cover)

Foto: wenn.com