Dienstag, 25. Januar 2011, 12:54 Uhr

Andrew Garfield: Ernährungsberater für Spider-Man

Los Angeles. Andrew Garfield (27) hat einen Spezialtrainer, der ihm helfen soll, sich für seine Rolle als Spider-Man Muckis zuzulegen, weil er das Kostüm des kultigen Superheldens anprobierte und es zu “schlabbrig” war.

“Die Produzenten wussten von Anfang an, dass Andrew eher schmächtig ist, daher setzten sie ihn, sobald die Vorproduktion begann, mit einem Ernährungsberater auf einen strengen Ernährungsplan, um Muskelmasse zuzulegen”, verriet ein Insider dem ‘National Enquirer’. “Dummerweise verbrannte Andrew Kalorien, indem er alleine ins Fitnessstudio ging, und als er das Spider-Man-Kostüm anprobierte, war es schlabbrig.”

Das Kostüm des Superhelden ist rot und blau und hauteng, daher zeigt es alle Kanten und Kurven. Garfield (‘The Social Network’) ist um einiges kleiner als sein Vorgänger Tobey Maguire, daher entschieden die Filmemacher, Hilfe anzuheuern, um sicher zu stellen, dass der Star schnell in Form kommt.
“Die Produzenten sind so verzweifelt, dass sie einen Trainer anheuerten, dessen einzige Aufgabe es ist, Andrew aufzupumpen oder ihn zumindest davon abzuhalten, noch mehr Gewicht zu verlieren”, fügte der Alleswisser hinzu.

Im vergangenen Jahr war bekannt geworden, dass Garfield der Hauptdarsteller des neuen Spider-Man-Streifens sein wird. Der Schauspieler ist begeistert, die Kultrolle ergattert zu haben, und genießt die Dreharbeiten trotz der Probleme, die ihm seine schlanke Figur bereitet.
Der Mime hat in der Vergangenheit über seinen eher schmalen Körper gesprochen und erklärte, darin kein Problem zu sehen. Er argumentierte, dass Spider-Man schließlich nicht für seinen durchtrainierten Körper bekannt sei, was ihn zur perfekten Wahl mache.

Nachdem er sich mit den Produzenten unterhalten hatte, sah der Beau jedoch ein, dass er seine Muskeln ein wenig pimpen muss, und hat sein neues Fitnessregime nun bereitwillig angenommen. “Er stemmt Gewichte und scherzt jetzt, dass er es nicht erwarten kann, mit seinen neuen Armmuskeln anzugeben, wenn er sie erst einmal hat”, lachte der Insider.

Der neue Spider-Man-Film wird dem Superhelden dabei folgen, wie er als Jugendlicher seine Kräfte erhält, der Streifen soll 2012 in die Kinos kommen. Und auf der Premiere kann Andrew Garfield dann mit seinen schönen Muckis angeben. (ciover)

Foto: SonyPictures