Dienstag, 25. Januar 2011, 19:09 Uhr

Tommy Lee will ins Kino und vergisst Filmtitel

Seattle. Planlos in Seattle: Tommy Lee (48) will sich unbedingt einen Film beim ‘Sundance Film Festival’ reinziehen – hat aber er keine Ahnung wie der Streifen heißt. Der Hardrocker (‘If I Die Tomorrow’) ist ganz wild darauf, die Veranstaltung, die derzeit in Utah stattfindet, zu besuchen, und hat sein Interesse an einem bestimmten neuen blutrünstigen Grindhouse-Streifen bekundet.

Obwohl er die Handlung akkurat beschreiben kann, scheint sich der Schlagzeuger jedoch beim besten Willen nicht an den Titel des Films erinnern zu können. Freunde hätten ihm den “verrückten” Streifen empfohlen und er hofft, ihn bald zu sehen.

“Ich habe von so einem verrückten Film gehört, den ich sehen will, über irgendeinen Clown mit einer Knarre. Irgendein verrückter Clown läuft Amok mit einer Schrotflinte”, erzählte der ‘Mötley Crüe’-Drummer der ‘New York Post’, bevor er sich abmühte, den Namen des Films zu erinnern. “Es klingt nach etwas, das ich sehen muss.”

Es wird angenommen, dass der Musiker ‘Hobo with a Shotgun’ meinte, der die Geschichte eines obdachlosen Selbstjustizlers erzählt, der korrupte Polizisten und Pädophile mit einer Pump-Gun umbringt. Die Hauptrollen spielen darin Rutger Hauer, Gregory Smith und Rob Wells, der Regisseur ist Jason Eisener.
Dann kann sich Tommy Lee den Film ja jetzt ansehen. (Cover)

Foto: wenn.com