Mittwoch, 26. Januar 2011, 12:42 Uhr

Rolf Scheider: "Sarah Knappik hat sich ihre Model-Karriere verpatzt"

Berlin. Sarah Knappik, bisher Hauptdarstellerin im RTL-Dschungelcamp, hat sich nach Ansicht von Model-Experte Rolf Scheider ihre Zukunftsaussichten auf dem Laufsteg ordentlich verbaut. Im Interview mit dem Magazin “In” erklärte der 55-Jährige Ex-Juror von ‘Germany’s Next Topmodel’: “Sarah hat so etwas wie eine multiple Persönlichkeit. Ihr Leben ist wie eine Achterbahn. Mal ist sie total glücklich und am nächsten Tag wieder tieftodtraurig. Sie hätte im Dschungel an ihrer Karriere arbeiten können. Aber sie versteht nicht, dass man die Show als Marketing für sich nutzen kann. So klug ist sie nicht.”

Scheider glaubt nicht, dass Sarah, die im Dschungelcamp von den Moderatoren Dirk Bach und Sonja Zietlow u.a. den Spitznamen Sarah Dingens verpaßt bekommen hat, ein Comeback auf dem Laufsteg gelingen könnte : “Ihre Model-Karriere hat sie sich verpatzt. Wer will sie denn jetzt noch als Model buchen? Sie kann höchstens noch als die ‘Dumme Blondine aus dem Dschungelcamp’ in Diskotheken auftreten.”

Foto: wenn.com, RTL/Stefan Menne

„Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de