Donnerstag, 27. Januar 2011, 11:12 Uhr

DSDS-Casting: Menderes nach acht Jahren Verzweiflung endlich im Recall

Köln. Acht Jahre hat er drauf gewartet, nun tut die Redaktion von DSDS-Dauergast Menderes einen Gefallen: Menderes Bagci hat es in seinem erneuten Anlauf vor der Jury von Dieter Bohlen, Fernanda Brandao und Patrick Nuo geschafft, den heiß begehrten Recall-Zettel zu erhalten. Das zeigt einmal mehr, man muß die Talenteshow nicht wirklich mehr ernst nehmen.

Wie dem auch sei: Seit der 1. Staffel im Jahr 2002 versucht Menderes es jedes Jahr wieder, vor den Juroren der RTL Castingsendung gesanglich zu bestehen. Aufgrund seiner Ausdauer und Hartnäckigkeit hat er mittlerweile absoluten Kultstatus bei den Zuschauern erlangt. In dieser Staffel zahlen sich seine jahrelangen Bemühungen und Anstrengungen nun endlich aus: die Jury nimmt den Künstler in die TOP 120 Kandidaten, aus einer Auswahl von über 34.000 Bewerbern. “Überzeugen” konnte Menderes die Jury mit dem Titel “Fresh” von Cool & The Gang.

Damit dürfte Menderes vielen anderen Menschen ein Vorbild sein, an seinen Träumen festzuhalten. Dazu Menderes: “Ich bin überglücklich. Der Wille kann wirklich Berge versetzen. Ich habe immer an mich geglaubt. Jetzt habe ich natürlich einen unglaublichen Ansporn, unter die TOP 10 zu kommen und vielleicht auch Superstar zu werden. Ich werde jetzt 110 % geben und weiter gesanglich an mir üben, üben und üben.”

Fotos: RTL